Verbandsprüfungen

Verbands-VGP OÖ LJV und ÖJGV für Vorstehhunde

Gunskirchen, OÖ., am 5. u. 6. September 2009
Die vom Oberösterreichischen Landesjagdverband, gemeinsam mit dem Österreichischen Jagdgebrauchshundeverband ausgerichtete VGP für Vorstehhunde hat eine lange Tradition.
Schon im Jahre 1949 fand die erste VGP in Kremsmünster statt. Ab 1953, bis 1999, waren die Reviere um Freistadt und der jagdliche Wirkungsbereich des verstorbenen Altlandesjägermeisters Ö. Rat Leopold Tröls der Austragungsort vieler schöner Veranstaltungen, mit hervorragenden Leistungen unserer Vorstehhunderassen. Eine Demonstration der Aufwärtsentwicklung in der Jagdhundezucht und Führung.

Diese gemeinsame Prüfung ist aber auch Ausdruck der fruchtbringenden Zusammenarbeit zwischen dem stets um die Weiterentwicklung der Jagdhunderassen bemühten Landesjagdverband von Oberösterreich, seinen dem Jagdhundewesen stets aufgeschlossen gegenüberstehenden Landesjägermeistern und dem ÖJGV.
Eine Zusammenarbeit mit dem obersten Ziel, der Jägerschaft gute Jagdgebrauchshunde zur Seite zu stellen.

Die Prüfung wurde diesmal im Raum Gunskirchen, vom Welser Jagdhundeprüfungsverein ausgerichtet, welcher bei diesem Anlass sein 40. Bestandsjahr feierte.
Ich möchte dieses Jubiläum zum Anlass nehmen, den "Welsern" für ihre jahrzehntelange Arbeit Dank und Anerkennung auszusprechen. Für die Zukunft alles Gute, viel Erfolg und Harmonie im Klub.
Im Rahmen des Festabends wurde der Obmann des Klubs, Herr Gerhard Kraft, für seine Verdienste um den Klub und das Jaghundewesen, mit dem ÖJGV Ehrenzeichen in Silber geehrt.

20 Vorstehhunde aus 8 verschiedenen Rassen, sind zu dieser VGP angetreten und 15 haben diese schwere Prüfung erfolgreich bestanden. Wir konnten in den hervorragend gehegten Niederwildrevieren um Gunskirchen sehr gute Leistungen sehen.
Besonders hervorheben möchte ich die ausgezeichnete Organisation durch den Prüfungsleiter, dem neuen Jagdhundereferenten des OÖ. Landesjagdverbandes, ein Weidmanndank Herrn Bernhard Littich und seinem Team!

Zur Preisverteilung im malerischen Innenhof des Gasthofes Moar, in Grünbach, war auch Landesjägermeister Sepp Brandmayer gekommen. Er lobte die gute Organisation, war erfreut über die gute Leistung der Hunde und unterstrich die Bedeutung des Jagdhundewesens als unverzichtbaren Beitrag zur weidgerechten Ausübung der Jagd.

Weidmannsheil und Ho-Rüd-Ho

Mf. Alexander Prenner

Ergebnisse:

Ia
DDR-R
Amigo v. d. Draustadt, ÖHZB: DDR11404
420 Punkte
F: Hermann Schinko
Ib
DDR-H
Cora v. Andorfer-Schacher, ÖHZB: DDR11557
412 Punkte
F: Friedrich Hofinger
Ic
DK-H
Elvie v. Wasserschling, ÖHZB: DK20926
390 Punkte
F: Friedrich Gründlinger
IIa
DDR-H
Yara v. Dunkelsteinerwald, ÖHZB: DDR11395
399 Punkte
F: Herbert Gruber
IIb
DK-R
Xito v. Eckhof, ÖHZB: DK21041
Punkte
F: Gerhard Kraft
IIc
DDR-R
Birko v. Forstholz, ÖHZB: DDr11385
393 Punkte
F: Rudolf Schmeitzl
IId
MVK-H
Donna v. Ammerholz, ÖHZB: MVK2553
385 Punkte
F: Willibald Goldberger
IIe
DK-R
Ennis v. Wasserschling, ÖHZB: DK20927
383 Punkte
F: Peter Hangweier
IIf
DL-H
Flocke v. Buchheim, ÖHZB: DL5547
379 Punkte
F: Gerold Steinhuber
IIg
KLMÜ-H
Bessy v. d. Edwies, ÖHZB: KLMÜ8269
354 Punkte
F: Georg Fuchs
IIIa
DK-R
Anton v. d. Steinbrucken, ÖHZB: DK20893
388 Punkte
F: Stefan Adrian
IIIb
DK-H
Alice v. d. Steinbrucken, ÖHZB: DK20899
381 Punkte
F: Harald Langeder
IIIc
GRMÜ-R
Vint Chamavia, ÖHZB: GRMÜ1122
373 Punkte
F: Günter Bittermann
IIId
GS-H
Amber of Highland Tornados, ÖHZB: GS1092
372 Punkte
F: Robert Madaras
IIIe
PP-H
Cira v. Kaiserhof, ÖHZB: PP5700
354 Punkte
F: Rudolf Auinger
 

WERBUNG